English
TU Dresden

search
23.10.2020 News

Come in and see for yourself!

Felix Wagner vor seinem Foto am CRTD-Haupteingang © Magdalena Gonciarz

Ein Bild von menschlichen Photorezeptoren gewann den CRTD Fotowettbewerb 2020 und ist die neue Dekoration des Haupteingangs des CRTD Gebäudes. Das Bild wurde von Felix Wagner, einem Doktoranden im MOKALAB, aufgenommen.

Das Bild ist eines von vielen, die für den CRTD-Fotowettbewerb 2020 eingereicht wurden. Der Preis? Dass Ihr Bild als neue Dekoration des Haupteingangs des Gebäudes gezeigt wird. Es überrascht nicht, dass die Mitarbeiter des CRTD viele hervorragende Bilder eingereicht haben, was den Wettbewerb hart machte und die Entscheidung für das Wettbewerbskomitee erschwerte.

Felix reichte das Gewinnerbild mit einer einprägsamen Bildunterschrift ein: Kommen Sie herein und sehen Sie selbst! Das Bild zeigt menschliche Photorezeptoren - die Zellen, welche Teil unserer Augen sind und uns das Sehen ermöglichen. Felix benutzte eine Technik namens Immunohistochemie, um die Photorezeptoren mit verschiedenen Farben zu markieren. In blau sind alle Photorezeptorzellen dargestellt – inklusive der Stäbchen-Photorezeptorzellen, welche uns helfen bei schwachem Licht zu sehen. Die grün dargestellten Zellen sind Zapfen- Photorezeptorzellen, die uns Farbsehen und hochauflösendes Sehen ermöglichen.
Die Photorezeptoren auf dem Bild waren jedoch nie im Inneren eines menschlichen Auges. Sie sind Teil eines 350 Tage alten Netzhaut-Organoids, das aus humanen induzierten pluripotenten Stammzellen im Labor von Prof. Mike O. Karl (MOKALAB) am CRTD gezüchtet wurde. Solche Organoide ähneln den tatsächlichen Strukturen im menschlichen Auge sehr stark. Felix Wagner und andere Forscher am CRTD verwenden sie als Modellsystem zur Untersuchung der neuronalen Degeneration und Regeneration der menschlichen Netzhaut.

Herzlichen Glückwunsch an Felix, der den Wettbewerb mit einem erstaunlichen Bild gewonnen hat! Kommen Sie jetzt einfach "rein und sehen Sie (es) selbst!