English
TU Dresden

search
30.04.2020 News

Forschungsgruppenleiter Dr. med. Mike O. Karl zum W2-Professor für Retinale Stammzellforschung und Neurogenese berufen

Ab 1. Mai 2020 hat Mike O. Karl die Professur für ‚Retinale Stammzellforschung und Neurogenese’ am Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD)inne. Er wurde über das Center for Molecular and Cellular Bioengineering (CMCB) und die Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus der TU Dresden berufen. Seine Forschungsgruppe ist Teil des CRTD und ist auch mit dem Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Dresden, das Teil der Helmholtz-Gemeinschaft ist, affiliiert.

Mike O. Karl erforscht die Mechanismen von neurodegenerativen Erkrankungen der Netzhaut und ihrem Regenerationspotenzial. Er und sein Team widmen sich insbesondere der alters­bedingten Makula­degeneration (AMD), einer der weltweit häufigsten Ursache für Sehverlust durch Netzhauterkrankung. Mit Hilfe von menschlichen Netzhaut-Organoid- und -zellsystemen, hergestellt aus Stamm­zellen im Forschungslabor, will die Karl-Gruppe zu neuen therapeutischen Strategien beitragen, die einen Sehverlust möglichst verhindern bzw. die Sehschärfe wiederherstellen sollen.

In der Lehre ist Prof. Karl im Internationalen Master-Studiengang 'Regenerative Biology and Medicine', an der Medizinischen Fakultät und an der Dresden International Graduate School for Biomedicine and Bioengineering (DIGS-BB) tätig. "Mit Begeisterung interagiere ich mit angehenden Medizinern und jungen Wissenschaftlern und gebe Einblick in die Stammzell-basierte Netzhaut-Forschung und Organoid-Technologie. Gerade in der regenerativen Medizin ist die enge Verknüpfung von Grundlagenforschung und Klinik besonders wichtig“, sagt er.

Mike O. Karl ist dem CRTD und DZNE seit langem verbunden: An beiden Instituten ist er seit 2012 Forschungsgruppenleiter. Zuvor führten ihn Forschungsaufenthalte nach Seattle und Philadelphia, USA. Mike O. Karl studierte Humanmedizin an der Universität Hamburg, wo er promoviert hat.

 

Weitere Informationen:
http://www.crt-dresden.de/research/research-groups/core-groups/crtd-core-groups/karl-retinal-development-and-regeneration/

www.dzne.de/karl