English
TU Dresden

search
18.03.2019 News

UniStem Day 2019

© CRTD

© CRTD

Beim diesjährigen Internationalen Aktionstag "UniStem Day" nahmen über 60 interessierte Schülerinnen und Schüler am Programm im Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) der TU Dresden teil. Das diverse Programmangebot soll das Interesse von Schülerinnen und Schülern an der Stammzellforschung wecken, Fragen beantworten und Einblicke in die Wissenschaft ermöglichen. In insgesamt 15 Ländern nahmen 99 Universitäten und Forschungseinrichtungen am Aktionstag teil.

Im CRTD startete das Programm mit einem kleinen Stammzellenquiz, an dem die Schülerinnen und Schüler per Smartphone teilnehmen konnten. Am Ende des Tages wurde dieser wiederholt und Lerneffekte sichtbar gemacht. Verschiedene Fachvorträge zu Stammzellen im Auge, Blut, Gehirn und Knochen sowie im Zusammenhang mit Diabetes ergänzten das Vormittagsprogramm. Anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler zwischen verschiedenen Stationen wählen und Stammzellen erleben. Im Labor lernten sie verschiedene Stammzelltypen kennen, durften selbst die Pipette schwingen und haben das Elektronenmikroskop in Aktion erlebt. Neben dem Einblick in die Forschung stand auch die Ethik der Stammzellforschung auf dem Programm. So bewerteten die Schülerinnen und Schülern beispielsweise ungeprüfte Stammzelltherapien und wo Leben für sie eigentlich anfängt.

Bilder der Veranstaltung gibt es hier.