English
TU Dresden

search
09.03.2020 News

UniStem Day 2020: CRTD war erneut Teil des internationalen Aktions- und Informationstages zum Thema Stammzellforschung

Diskussionsrunde zu Ethik in der Stammzellforschung © CRTD

Stammzell-Quiz während des UniStem Day 2020 am CRTD © CRTD

Am 6. März 2020 fand der diesjährige "UniStem Day" statt, an dem rund 70 Schülerinnen und Schüler das Zentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD) der TU Dresden besuchten und sich über vielfältige Aspekte der Stammzellforschung informierten.

Der Aktionstag verbindet Spitzenforscher in aller Welt: 101 Universitäten und Forschungsinstitute in Australien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Kolumbien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Spanien und Ungarn öffneten ihre Türen für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Bei Vorlesungen, Debatten, Laborbesuchen und Spielen erhalten Schülerinnen und Schüler Einblick in die Methoden der Stammzellforschung und die wissenschaftliche Arbeitsweise.

Im CRTD startete das Programm mit einem Stammzellenquiz, an dem die Schülerinnen und Schüler per Smartphone teilnehmen konnten. Mittags wurde dieses wiederholt und Lerneffekte sichtbar gemacht. Denn: Die Jugendlichen folgten am Vormittag verschiedenen Fachvorträgen, u.a. zu Stammzellen im Auge und Gehirn, mesenchymalen Stammzellen sowie zu Aspekten der Stammzelltransplantation, und nahmen enorm viel Wissen auf. Am Nachmittag konnten die Schülerinnen und Schüler dann zwischen verschiedenen Stationen wählen: Stammzelltypen im Labor mit Pipette und Mikroskop kennenlernen, Einblicke in zytometrische Verfahren und die Elektronenmikroskopie erhalten oder aber über ethische Fragen der Stammzellforschung diskutieren - ein buntes Programm für neugierige Köpfe.